• Gratis Versand ab EUR 50,00
  • Sicherer und verschlüsselter Check-Out
  • Mehr als 1000 Artikel verfügbar
Menu
HomeBlogDamast Küchenmesser vom Feinsten

Damast Küchenmesser vom Feinsten

Damast Küchenmesser vom Feinsten für Sie hier präsentiert!

Die Klinge unseres Damast Küchenmessers Modell I besteht aus einem 67-lagigen, besonderen ausgewählten Damaszenerstahl mit einem VG-10 Stahlkern. Außerdem beträgt die Härte der Klinge 60 ± 1 HRC (Rockwell-Härte).

Zudem ist der Griff des Damastmessers Modell I mit Epoxidharz und Glasfasern in einem Schichtlaminat kerngepresst, um einen optimalen G-10-Griff zu schaffen. Zudem verbindet es ein ausgewogenes Handling mit einem eleganten Erscheinungsbild. Dafuer verwenden wir einen Griff aus bestem Pakkaholz! Der Messerkopf ist aus hochwertigem 430er Stahl gefertigt, was eine sichere Verwendung des Messers garantiert.

Die richtige Wahl der Schneidebretter

Ebenfalls spielt das richtige Schneidebrett eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der Schärfe. Damit Sie das richtige Schneidebrett verwenden können, haben wir eine Liste mit geeigneten und ungeeigneten Hölzern zusammengestellt. Hier wird die Härte als “Janka” angegeben. Die optimale Janka-Härte liegt zwischen 1.050 und 1.400.

GEEIGNET

UNGEEIGNET

HOLZART JANKA HAERTE
Ahorn: 1.350
Nussbaum: 1.100
Buche 1.300
Teak 1.100
HOLZART JANKA HAERTE
Kirsche 995
Bambus 1.450
Hinoki 700

Die optimale Pflege von hochwertigen Messern!

Erstens zeichnet sich das Damastmesser Modell I durch seine Eleganz und effiziente Schneidleistung aus. Damit das auch so bleibt, geben wir Ihnen wichtige Tipps für die professionelle Reinigung.

Zweitens sollte das Damastmesser Modell I ausnahmslos von Hand gereinigt werden. Idealerweise spülen Sie das Kochmesser unter fließendem Wasser ab. Tragen Sie dann eine kleine Menge Reinigungsmittel auf und wischen Sie das Messer mit einem weichen Tuch ab. Spülen Sie das Messer dann unter fließendem warmen Wasser ab.

Einerseits ist die Reinigung eines Küchenmesser Profi in einem Wasserbad eine Alternative. Daher fügen Sie ein mildes Reinigungsmittel hinzu. Weiterhin wischen Sie das Messer erneut mit einem weichen Tuch oder Mikrofasertuch ab. Vielmehr lassen Sie das Messer niemals für längere Zeit im Wasser liegen. Dies birgt die Gefahr, dass der Griff aufquellt. Darüber hinaus wird die Stahlklinge durch das Reinigungsmittel angegriffen. Wenn Ihr Kochmesser nicht lange benutzt wird, empfehlen wir, das Messer und den Griff mit einem säurefreien Öl zu behandeln. Unsere Empfehlung: Kamelienöl. Insofern schützt eine dünne Ölschicht das Messer zuverlässig vor Rost. Schließlich sollten Sie nach dem Abspülen das Messer immer sorgfältig mit einem weichen Tuch abwischen. Eventuelle Wasserrückstände müssen entfernt werden. Sonst bleibt es leider KEIN Damast Küchenmesser vom Feinsten mehr…

ACHTUNG! Das Damastmesser Modell I sollte niemals in der Spülmaschine gereinigt werden. Chemikalien greifen den Stahl an und verursachen Rost. Außerdem wird der Stahl durch Temperaturunterschiede verändert. Verwenden Sie zur Reinigung des Damastmessers Modell I niemals einen Spülschwamm. Die raue Seite des Schwamms kann die Klinge ernsthaft beschädigen. Gute Pflege ist enorm wichtig, so bleibt es Ihr bestes Kochmesser!

Sichere Lagerung von hochwertigen Messern

Die Aufbewahrung des jeden Kochmessers spielt eine wichtige Rolle. Geringfügige Ursachen können zu Rost und Schäden an der Klinge führen. Hier einige nützliche Tipps für die sichere Aufbewahrung: KEINE LEDERHÜLLEN!

Die Verwendung von Lederhüllen birgt das Risiko von Rostbefall. Denn beim Gerben des Leders verwenden die Gerber spezielle Salze. Ein Teil dieser Salze verbleibt im Leder. Somit reagieren diese Salze mit der Messerklinge und es entsteht Rost. Deshalb raten wir immer von Lederhüllen ab.

Zudem soll ein gutes Kochmesser in einem Messerblock oder auf einem Magnetstreifen fixiert aufbewahrt werden. Wir arbeiten derzeit an einem optimalen und eleganten Messerblock, der bald für Sie erhältlich sein wird.

Das richtige Schärfen von hochwertigen Messern!

Ein weiteres wichtiges Thema ist das effektive und richtige Schärfen eines jeden Damastmessers. Wir möchten Ihnen wichtige Informationen und Hinweise geben, damit das Schärfen Ihres hochwertigen Küchenmessers immer gewährleistet ist.

GRATIS SCHLEIFEN!Beim Kauf unseres Damastmessers Modell I haben Sie die Möglichkeit, es innerhalb eines Jahres nach dem Kauf kostenlos an uns zurückzusenden. Dann lassen wir das Messer professionell schärfen und schicken es an Sie zurück. Für Sie fallen keine Kosten an.

KEINE WETZSTAB ODER SCHÄRFSTAB!Solche Stäbe werden verwendet, um die feinen Rillen in die Klinge zu schleifen, die dem Schärfen entgegenwirken. Bei der Arbeit mit einer speziellen Schleifmaschine oder einem Messerschärfer ist zu beachten, dass bei der Bearbeitung hohe Temperaturen entstehen können. Daher ist besondere Vorsicht geboten, da die Temperaturbelastung sonst die kristalline Struktur des Damaszener Stahls beeinträchtigen kann.

Richtiges Schärfen hochwertiger Messer mit einem Schleifstein!

Erstens um ein Profi Küchenmesser richtig zu schärfen, ist ein Schleifstein erforderlich. Hier ist für den ersten Durchgang beim Schleifen ist eine 400/1000er-Kornscheibe erforderlich. Danach verwenden Sie zum Polieren am besten eine Schleifscheibe mit einer Mindestkörnung von 400 und einer Höchstkörnung von 8000.

Zweitens sollte der Schleifstein vor der Verwendung mit Wasser angefeuchtet werden. Weichen Sie die Steine etwa 30 Minuten lang in Wasser ein. Während des Schärfens sollte immer ein leichter Wasserfilm auf dem Stein vorhanden sein.

Drittens sollte die Klinge in einem Winkel von etwa 15 – 20 Grad geschliffen. Dieser Winkel sollte auch beim Nachschärfen beibehalten werden.

Schließlich schärfen wir das Messer auf dem “groben” Schleifstein in einer bogenförmigen Bewegung. Richtigerweise führen Sie diese Bewegung mehrmals durch, drehen Sie dann das Messer um und wiederholen Sie den Vorgang. Danach wischen Sie die Schleifrückstände einfach mit einem Tuch ab oder spülen Sie sie mit lauwarmem Wasser ab.

Zuletzt polieren Sie nun die Klinge mit einem feinen Schleifstein. Die Abfolge der Bewegungen ist dieselbe wie in Schritt 1. Auch hier muss der Stein zunächst angefeuchtet werden.

Einfach nur verzaubern lassen vom Damast Küchenmesser vom Feinsten!

Share: