• Gratis Versand ab EUR 50,00
  • Sicherer und verschlüsselter Check-Out
  • Mehr als 1000 Artikel verfügbar
Menu
0 item Warenkorb: 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Menu
0 item Warenkorb: 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

HomeDein TASTE FOR YOU BlogManuka Honig aus Neuseeland

Manuka Honig aus Neuseeland

Was ist Manuka Honig?

Manuka Honig aus Neuseeland ist ein besonderes Naturprodukt. Denn es hat eine lange Tradition. Schon die Ureinwohner Neuseelands wussten um die Kraft dieses Honigs und wussten diesen zu schätzten. Darum wird der Honig auch als das „flüssige Gold Neuseelands” bezeichnet. Bienen sammeln den kostbaren Nektar aus den Blüten des Manuka-Strauchs oder der Südseemyrte, denn der ist die Grundlage für den unvergleichlichen Manuka Honig bildet. Denn dieser Honig enthält große Mengen eines wertvollen Inhaltsstoffe. Den Stoff nennt man Methylglyoxal (MGO), was ein einzigartiges Zuckerabbauprodukt ist. Andererseits ist es leider fast unmöglich, den Manuka-Teebaum oder den Manuka-Strauch in Mitteleuropa anzubauen. Von daher macht das den Manuka Honig umso seltener und wertvoll. Die Manuka-Pflanze findet man auch in Teilen von Australien. Entsprechend gibt es auch Manuka Honig aus Australien!

Verschiedene Manuka Honig Produkte

Neben unserem Manuka Honig gibt es zahlreiche Manuka Produkte auf dem Markt. Die angesprochenen Produkte sind mit unserem seltenen Honig vermischt oder angereichert. Hier gibt es eine Auswahl von Manuka Honig-Bonbons. Außerdem Manuka Honig-Sirup für Kinder, Manuka Honig-Zahnpasta sowie Manuka Honig-Lippenbalsam. Kürzlich fanden wir in einer Drogerie Manuka Honig-Seife zu kaufen.

Wie ist der Geschmack von Manuka Honig?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Blütenhonig hat Manuka Honig einen stärkeren, auch würzigeren und aromatischeren Geschmack. Somit bezeichnen Kenner den Geschmack bei hohen Qualitäten auch als „erdig“! Außerdem empfinden wir Manuka Honig als weniger süß, was von vielen Kunden enorm geschätzt wird. Sicher ein echtes Merkmal des Honigs! Stattdessen hat Manuka Honig eine cremige und weiche Konsistenz. Zudem wird er beim Erhitzen flüssig. Bei Erkühlen jedoch wieder viskos und fest. Die “London Honey Awards” schreiben sogar die Kategorie “creaminess“ aus. Ein enorm wichtiger Event! Hier gewann unser Hersteller aus Neuseeland in diesem Jahr mit unserer Serie der Marke MANUKA PUR die prestigeträchtige GOLD MEDAILLE für den “most creamy Manuka Honey!

Manuka Honig kaufen – Was ist beim Kauf zu beachten?

Bedingt durch den hohen Verkaufspreis, empfehlen wir Manuka Honig nur von zugelassenen Erzeugern zu beziehen. Zudem erkennst Du diese Hersteller an den Bezeichnungen “MGO” und “UMF™”. “MGO” steht als Abkürzung für “Methylglyoxal”. Überdies kommt MGO nur in Manuka Honig vor und wird abgekürzt in der Einheit “mg/kg” aufgezeigt. Weiterhin gibt das UMF™ Zertifikat Auskunft über Inhaltsstoffe wie Leptosperin, Dihydroxyaceton und Hydroxymethylfurfural. Für jede Charge unserer Marke MANUKA PUR haben wir alle MGO Zertifikate zur Hand. Außerdem liegen uns vom Hersteller BeeNZ aus Neuseeland alle MGO und UMF™ Zertifikate vor. Hier und bei uns kannst Du jedes Zertifikat anfordern. Ein Etikett, bedruckt mit komischen Zusätzen wie “bioaktiv”, “aktiv+” oder “aktiv” zeigen, ist oft kein richtiger Manuka Honig! Weshalb diese eher geänderten Worte auf unechte Produkte hinweisen!

Manuka Honig Wirkung?

Zunächst sollten Allergiker vorsichtig sein das Produkt einzunehmen und den Rat Ihres Arztes suchen. Ebenso Kinder unter 12-18 dürfen ja generell keinen Honig einnehmen. Dem Honig wird eine eine starke antibakterielle Wirkung nachgesagt. Hier sind das enthaltene Wasserstoffperoxid und das quantifizierbare Methylglyoxal (MGO) verantwortlich. Viele Konsumenten nehmen ihn bei Heiserkeit, Rachenkratzen, Husten und Magen-Darm-Problemen ein. Auch hilft er bei der Hemmung von Entzündungen und zur Wundheilung. Generell ist Honig ein tolles und altbekanntes Hausmittel.

Was ist der Unterschied zwischen MGO und UMF™?

Sowohl im Geschmack, in der Konsistenz und in der Farbe sind Manuka Honige verschieden. Damit beim Kauf nichts schiefgeht und Du echten Manuka Honig kaufst, musst Du in jedem Fall auf die MGO und UMF™ Angaben achten. Stets loben Hersteller von echtem Manuka Honig den MGO Gehalt aus. Zum Beispiel beinhaltet ein Produkt mit MGO 800+ min. 800 mg Methylglyoxal pro Kilogramm Manuka Honig. Denn das entspricht der UMF™20+ Qualität. Überdies erteilt die UMF™-Organisation in Neuseeland das UMF™ Siegel. Diesem Verband gehören über 80 Imker und Produzenten von Manuka Honig an. Diese haben es sich zur Aufgabe gemacht, den qualitativ besten Honig zu produzieren. Das jeweilige Siegel und (ganz wichtig) die Mitgliedsnummer befinden sich auf dem Etikett des Honigs. Dementsprechend kannst Du Dir sicher sein, dass es sich um echten Manuka Honig aus Neuseeland handelt.

Manuka Honig MGO / UMF™ Tabelle hier gezeigt:

Methylglyoxal 80+ mg/kg UMF™5+
Methylglyoxal 263+ mg/kg UMF™5+
Methylglyoxal 514+ mg/kg UMF™5+
Methylglyoxal 829+ mg/kg UMF™5+
Methylglyoxal 1000+ mg/kg UMF™23+
Methylglyoxal 1500+ mg/kg UMF™29+

Zudem gibt das UMF™ Siegel Aufschluss über essentielle Inhaltsstoffe wie Leptosperin, Hydroxymethylfurfural und Dihydroxyaceton. Abermals wurden die Werte von unabhängigen Instituten erforscht und ermittelt. Somit unterliegt ein UMF™ zertifizierter Manuka Honige strengeren Prüfungen als ein Manuka Honig der lediglich auf MGO Gehalt geprüft wurde!

Qualitäten

Das umfangreiche Testen in den approbierten Instituten Neuseelands haben wir oben schon beschrieben. Denn der Manuka Honig zeichnet sich durch seine unterschiedlichen Stärken aus. Abhängig vom ermittelten MGO Gehalt in den Tests, schmecken Manuka Honige mit hohem MGO Gehalt kräftiger. Entsprechend spricht man von hoher Aktivität. Je höher der MGO Inhalt, desto aktiver ist der Honig. Die Stärken reichen von MGO 80+ über MGO 100+, MGO 250+, MGO 400+, MGO 500+, MGO 600+, MGO 720+, MGO 800+ bis hin zum ganz seltenen Manuka Honig mit MGO 1500+.

Share: