• Gratis Versand ab EUR 50,00
  • Sicherer und verschlüsselter Check-Out
  • Mehr als 1000 Artikel verfügbar
Menu
HomeBlogUnterschied Manuka Honig Kanuka

Unterschied Manuka Honig Kanuka

Unterschied Manuka Honig Kanuka Honig

Viele Konsumenten haben schon von Manuka Honig und seinen gesundheitlichen Vorteilen erfahren. Jedoch haben wohl die meisten Menschen von Kanuka Honig bisher nichts gehört. Um den Unterschied zwischen Manuka- und Kanuka Honig zu verstehen, ist es am besten, einen Blick auf die Forschung zu werfen.

Obwohl es sich um einen weniger bekannten neuseeländischen Honig handelt, gewinnt Kanuka zunehmend an Popularität. Der Kanuka Honig hat nicht nur viele der besonderen Eigenschaften des Manuka Honigs, sondern auch einen klasse Geschmack. Somit schenken die Wissenschaftler Kanuka allmählich große Aufmerksamkeit.

Beide Honige stammen von Myrten Gewächsen, die in Neuseeland heimisch sind. Tatsächlich sind Manuka- und Kanuka Honig enge Cousins, was erklärt, warum ihr Nektar so viele besondere Eigenschaften aufweist. Die Forschung über die spezifischen Unterschiede zwischen Manuka- und Kanuka Honig ist jedoch noch nicht abgeschlossen.

Da wir schon sehr viel mehr über Manuka Honig wissen, ist es sinnvoll, diesen Honig zuerst zu besprechen.

Was ist Manuka Honig?

Manuka Honig gewinnen die Imker aus dem Nektar der Blüten des Manuka Baums. An vielen Stellen in Neuseeland kommt dieser Baum vor. Bienenstöcke, die in diesen dichten Manuka-Beständen stehen, produzieren reinen Manuka Honig. Enthält der Honig nur Nektar von eben diesen Manuka Bäumen, kann er als mono-floraler Manuka Honig bezeichnet werden.

Der Manuka Baum kommt in den Küstenregionen und bis zu einer Höhe von etwa 1.800 Metern über dem Meeresspiegel vor. Sobald sie ausgewachsen sind, können die Bäume in der Regel Dürren, Überschwemmungen und starke Winde überstehen. Da Neuseeland nur eine kleine Landmasse hat, gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Manuka Bäumen. Die jährliche Produktion von Manuka Honig beläuft sich auf nur etwa 1.700 Tonnen.

Einer der Gründe, warum der neuseeländische Manuka Honig so hoch geschätzt wird, ist die geringe Jahresernte. Der andere Grund ist die hohe Nachfrage aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften.

Die einzigartigen Eigenschaften von Manuka Honig

Manuka-Honig hat, so hat man erforscht, heilende Eigenschaften. Im Jahr 1980 bestätigte der Biochemiker Dr. Peter Molan, dass Manuka Honig viel stärkere antibakterielle Eigenschaften hat als andere Rohhonige.

Diese antibakterielle Wirkung ist auf den hohen Gehalt des Inhaltstoffes namens Methylglyoxal (MGO) zurückzuführen. MGO ist eine organische Verbindung, die mit anderen Bestandteilen des Honigs zusammenwirkt, jedoch nur in Manuka Honig vorkommt. Je höher der MGO-Gehalt ist, desto stärker ist die antibakterielle Wirkung.

Manuka Honig mit höherem MGO-Gehalt ist teurer, da er wesentlich seltener ist. Um hochwertigen monofloralen Manuka Honig herzustellen, dürfen die Bienen nur Zugang zu Manuka Pflanzen haben. Tatsächlich werden oft Hubschrauber eingesetzt, um Bienenstöcke an abgelegenen Orten aufzustellen, wo die Manuka Pflanzen am dichtesten stehen.

Was ist Kanuka-Honig?

Kanuka Honig wird aus den Blüten des Kanuka Baums, ebenfalls ein Myrten Gewächs, gewonnen. Bis jetzt war er ein gut gehütetes Geheimnis. Das liegt zum Teil daran, dass Kanuka Honig erst seit kurzem Gegenstand der Forschung ist. Die bisher durchgeführten Untersuchungen haben jedoch einige überraschende und aufregende Ergebnisse erbracht. Kanuka Honig wurde aufgrund seiner heilenden Eigenschaften sogar als der “neue Superhonig” bezeichnet. Besonders vielversprechend sind seine Ergebnisse bei der topischen Behandlung von Hautkrankheiten.

Manuka vs. Kanuka: Unterschiede in der Forschung

Es besteht kein Zweifel, dass wir viel mehr über Manuka- als über Kanuka Honig wissen. Kanuka Honig ist erst seit kurzer Zeit in den Blickpunkt der Wissenschaftlicher und Kosumenten gerückt. Aufgrund des Mangels an Forschung wissen wir nur sehr wenig über Kanuka Honig im Vergleich zu Manuka Honig. Es ist wahrscheinlich, dass viele Vorteile von Kanuka Honig noch nicht entdeckt worden sind.

Welchen Honig sollte man kaufen? Manuka Honig oder Kanuka Honig?

Ein Faktor bei der Entscheidung, welchen Honig man kaufen sollte, ist der Preis. Kanuka Honig ist preisgünstiger als Manuka Honig. Falls Sie den Kauf von Kanuka Honig aus Neuseeland in Erwägung ziehen, sollten Sie jedoch bedenken, dass es keinen “offiziellen” Test gibt, der seine besonderen Eigenschaften misst. Außerdem gelten für Kanuka Honig nicht dieselben strengen Vorschriften für die Etikettierung wie für Manuka Honig.

Achten Sie darauf, dass Ihr Manuka Honig aus Neuseeland stammt. Entsprechend haben Sie durch die strengen Vorschriften des Ministeriums für Primärindustrie (MPI) einen Schutz.

Alle Manuka Honigexporte aus Neuseeland müssen entweder ein MGO- oder ein UMF™-Rating auf dem Etikett aufzeigen. Diese Einstufungen bestätigen, dass ein zugelassenes unabhängiges Labor den Honig getestet hat. Das gibt Ihnen die Sicherheit, dass er echt ist. Die Einstufungen unterscheiden sich geringfügig, zeigen aber beide die Stärke der aktiven Inhaltsstoffe des Honigs an. Je höher die Einstufung, desto höher die Stärke des Honigs.

Denken Sie daran: Nur weil Sie eine Zahl und ein Pluszeichen (z. B. “Active 20+”) auf dem Etikett sehen, muss es sich nicht um echten Manuka Honig handeln. Hier ist VORSICHT geboten!

Falls Sie unseren Manuka Honig aus Neuseeland kaufen, können Sie sicher sein, dass Sie die höchste Qualität erhalten. Alle Manuka Honige, die aus Neuseeland exportiert werden, müssen die strengen Qualitätsrichtlinien des MPI erfüllen..

Manuka- vs. Kanuka-Honig: beide sind Gewinner!

Beide Honigsorten sind außergewöhnlich, gut und bieten viel mehr als nur einen köstlichen Brotaufstrich für Ihr Toast-Brot. Manuka Honig hat einen reichhaltigen, erdigen Geschmack, während Kanuka Honig einen etwas leichteren, seidig-blumigen Geschmack hat.

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihre eigene Honig Gesichtsmaske herzustellen, sollten Sie Kanuka Honig in Betracht ziehen. Denn dieser ist eine günstigere Alternative. Wenn Sie einen Honig bevorzugen, der von einem unabhängigen Labor zertifiziert wurde, dann wählen Sie Manuka Honig.

Wenn Sie selbst testen möchten, können Sie sowohl Kanuka- als auch Manuka Honig in unserem Online-Shop kaufen. Bei der Debatte zwischen Manuka- und Kanuka Honig kommt es wirklich auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Ihren Geschmack an.

Unterschied Manuka Honig Kanuka

Für welchen Honig Sie sich auch entscheiden, achten Sie immer darauf, dass Ihr Honig aus der neuseeländischen Wildnis stammt und von ethischen Imkern produziert wird, die sich um die Umwelt kümmern und ihre Bienen lieben.

Share: