• Gratis Versand ab EUR 50,00
  • Sicherer und verschlüsselter Check-Out
  • Mehr als 1000 Artikel verfügbar
Menu
0 item Warenkorb: 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Menu
0 item Warenkorb: 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

HomeAsiatische RezepteBún chả: frisches Streetfood aus Vietnam

Bun cha Rezept Streetfood aus Vietnam zubereitet

Kurzbeschreibung:

 

Arbeitszeit
ca. 45 Min

 

Koch-/Backzeit
ca. 5 Min

PT45M
PT5M
PT50M
Rindfleisch, Nudeln
Asiatisch
Bun Cha

 

Schwierigkeit
simpel

 

Das Rindfleisch dampft, die Möhren knacken – es gibt Bún chả: frisches Streetfood aus Vietnam! Begib Dich auf eine kulinarische Reise mit Deiner Fleisch-Nudel-Bowl.

Text:

Für 4 Portionen benötigst Du:

2 Knoblauchzehen
2 EL Honig, flüssig, oder Kanuka Honig
6 EL Sojasauce
18 EL Limettensaft
nach Belieben SPICE IT! Zitronenpfeffer
600 g Rinderhüftsteaks
nach Belieben SPICE IT! Magic Meat
2 Chilischote, rot, klein
4 EL Fischsauce aus dem Asia-Laden
5 EL brauner Zucker
200 g dünne Reisnudeln aus dem Asia-Laden
300 g Möhren
nach Belieben SPICE IT! Pakistanisches Kristallsalz
2 Römersalatherzen
160 g Sojasprossen
4 EL Öl
16 Stiele Koriandergrün
4 Stiele Minze
8 Stiele Thai-Basilikum
4 EL Röstzwiebeln
Ganz viel Reiselust

Schmeck den Flair Vietnams: Bún chả Zubereitung

1. Bún chả here we go: Zu Beginn Deiner kulinarischen Reise holst Du Dir ein großes Schneidebrett, denn jetzt geht’s los. Zunächst schnappst Du Dir den Knoblauch und hackst ihn klein. Dann nimmst Du den Honig und verrührst ihn mit der Sojasauce, zwei Esslöffeln Limettensaft und dem eben geheckselten Knoblauch. Diese Sauce würzt Du mit ordentlich viel SPICE IT! Zitronenpfeffer.

2. Nun schneidest Du Die Rinderhüftsteaks in feine Streifen von etwa einem halben Zentimeter Dicke und badest sie circa 15 Minuten in der Marinade. Fertig? Noch nicht ganz, denn jetzt kommt unser Geheimtipp, also Pssst…Streu nach Herzenslust SPICE IT! Magic Meat darüber, denn das gibt den Rinderhüftsteaks den richtigen Pfiff.

3. Nun beginnst Du mit dem Dressing: Dafür schneidest Du die scharfen Chili-Schoten zunächst in dünne Ringe. Dann verrührst Du die Fischsauce mit etwa 12 Esslöffeln des Limettensafts, acht Esslöffeln Wasser und vier Esslöffeln Zucker. Rühr solange, bis Du keine Zuckerstückchen mehr findest. Die Nudeln bereitest Du nach Packungsanweisung zu und lässt sie durch ein Sieb abtrocknen.

Streetfood fertig zubereitet: leckerer Endspurt!

4. Für leckeren und gesunden Streetfood-Genuss braucht es vor allem Gemüse und das kommt jetzt: Schäl die Möhren und schneid sie in feine Streifen. Danach wirfst Du sie in eine Schüssel, gibst vier Esslöffel Limettensaft, SPICE IT! Pakistanisches Kristallsalz und etwa einen Teelöffel Zucker hinzu und mischst das Ganze kurz durch, sodass die Möhren sich perfekt mit der Marinade vollgesogen haben. Putz nun den Römersalat und schneid ihn in kleine Scheiben. Die Sojasprossen wäschst Du am besten in einem Sieb und lässt sie gut abtropfen.

5. Nimm ein anderes Sieb und gib das Fleisch hinein, sodass die Marinade gut abtropfen kann. Ganz wichtig: Die Marinade brauchst Du noch, also stell eine Schüssel drunter und fang sie auf. Währenddessen erhitz etwas Öl in eine Pfanne und brat das Fleisch drei bis vier Minuten lang. Nun gibst Du die eben aufgefangene Marinade hinzu und lässt sie für kurze Zeit aufkochen.

6. Fast fertig – misch schnell den Römersalat und die Sojasprossen zusammen und gib die Blätter des Korianders, Thai-Basilikums und der Minze hinzu. Servier Dein Bún chả: frisches Streetfood aus Vietnam am besten in großen, Tiefen Schalen, indem Du Nudeln, Fleisch und Salat anrichtest und Dein Dressing darüber gießt. Für das perfekte Finish bestreust Du Deine Bowl mit Röstzwiebeln und Kräutern und garnierst sie mit einer Extra-Portion Reiselust. Bún chả: frisches Streetfood aus Vietnam READY to go! Das ist Urlaubsfeeling par excellence.

 

Bún chả: frisches Streetfood aus Vietnam

Bún chả: frisches Streetfood aus Vietnam

Share: