• Gratis Versand ab EUR 50,00
  • Sicherer und verschlüsselter Check-Out
  • Mehr als 1000 Artikel verfügbar
Menu
Menu
HomeKlassiker RezepteFlammkuchen Rezept mit schwarzem Knoblauch

Sehr besonders: Flammkuchen Rezept mit schwarzem Knoblauch!

Kurzbeschreibung:

 

Arbeitszeit
ca. 50 Min.

 

Koch-/Backzeit
ca. 30-35 Min.

 

Schwierigkeit
normal

PT50M
PT20M
PT70M
Flammkuchen
Klassiker
Traditioneller Flammkuchen

 

Hier zeigen wir Dir den Klassiker aus dem Elsass, sehr besonders aber dort kaum von einer Speisekarte wegzudenken. Hier kannst Du das Gericht bei uns nachzaubern mithilfe dieser einfachen Anleitung.

Zudem gibt es weitere gute Informationen zum schwarzen Knoblauch in unserem Blog.

Text:

Für 4 Portionen benötigst Du:

150g Mehl
1 Beutel Trockenhefe
3 EL Olivenöl
1 Prise Salz
200ml Wasser
25-50g Schmand
nach Belieben Kräuter oder Kräutersalz
3 Tomaten
4 Zwiebeln
5 schwarze Knoblauchzehen
2 Päckchen Büffel Mozzarella a 125g
12 schwarze Nüsse oder Haselnüsse
etwas Mehl für Eure Arbeitsfläche

Zuerst die Zubereitung des Teiges

1. Zunächst das Mehl mit Trockenhefe, das Olivenöl, etwas Salz und etwas Wasser zu einem homogenen und festen Teig verkneten. Entsprechend sollte das einen geschmeidigen Teig ergeben.

2. Anschließend den Teig für zirka 30-60 Minuten ruhen lassen. Dabei ist es ganz wichtig; die Schale mit einem feuchten Tuch abzudecken!

3. Währenddessen kannst Du entspannt den Schmand anrichten. Dazu sollst Du diesen mit den Kräutern vermischen. Denn dieses verleiht dem Topping einen fluffigen und intensiven Geschmack. Zudem darfst Du das ruhig mal abschmecken.

4. Wenn der Schmand noch zu lasch schmecken sollte, kannst Du easily nach Belieben Kräutersalz hinzugefügen.

5. Die Tomaten und Zwiebeln schneidest Du in feine Scheiben. Zudem schnippelst Du unser HERO INGREDIENT den schwarzen Knoblauch und den Mozzarella in würfelform.

6. Danach hobelst Du mit einer Reibe oder einem Trüffelhobel die Nüsse in hauchdünne Scheiben.

Ab an den Teig

7. Währenddessen rollst Du auf einem bemehlten Brett den Teig nun dünn aus. Jetzt legst Du diesen anschließend auf ein mit Backpapier versehenes Backblech.

8. Zunächst den ausgerollten Teig mit den Zutaten schmücken. Denn der Schmand dient als Untergrund, darauf die Tomaten, die Zwiebeln, den schwarzen Knoblauch und die Nüsse verteilen. Den Flammkuchen bei 180 °C Ober-/Unterhitze in den vorgeheizten Ofen schieben. Das wird ein Fest!

9. Nach zirka 20 Minuten einfach den Mozzarella auf dem Flammkuchen verteilen. Daraufhin den Flammkuchen nochmals 10 – 15 Minuten backen.

10.  Als letztes streust Du noch ein paar gehackte Kräuter auf den warmen Flammkuchen. Oft bestreuen Experten noch geräucherten Speck auf den Flammkuchen. Auch gut… Von daher: Guten Appetit!

Unsere Weinempfehlung:

Das Flammkuchen Rezept mit schwarzem Knoblauch war doch jetzt nicht so schwer, oder? Zudem passt zu Deinem leckeren Gericht am besten ein kalter Weißwein. Wie wäre es mit einem gekuehlten Ernie Els Big Easy Chenin Blanc? Dieser fruchtige Wein ergänzt das entspannte Dinner perfekt. Wir wünschen Dir guten Appetit.

Ente-in-Orangensosse

Weihnachtsglanz in Deiner Küche: Knusprige Entenbrust in Orangensoße

Share: