• Gratis Versand ab EUR 50,00
  • Sicherer und verschlüsselter Check-Out
  • Mehr als 1000 Artikel verfügbar
Menu
0 item Warenkorb: 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Menu
0 item Warenkorb: 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

HomeRezepte für JedermannHackbällchen Toskana

Ciabatta Spezialität: unsere Hackbällchen Toskana!

Kurzbeschreibung:

Arbeitszeit: ca. 30 Min. | Koch-/Backzeit: ca. 25 Minuten | Schwierigkeitsgrad: normal | Kalorien p.P.: keine Angabe

Text:

Zutaten (3 Portionen):

Hackfleisch, ½ Rind, ½ Schwein 500 g
Sahne, süß 400 ml
Mozzarella 250 g
Tomatenmark 6 EL
Zwiebeln, gewürfelt 1 Stück
Knoblauch 2 Zehen
Spice It! Magic Hack nach Belieben
Spice It! Traum der Toskana nach Belieben
Spice It! Meersalz & bunter Pfeffer nach Belieben
Rapsöl 1-2 EL
Ciabatta 1 Stück

 
Zubereitung:

Zum Gelingen der Hackbällchen Toskana einfach das Hackfleisch mit Spice It! Magic Hack würzen und daraus kleine Bällchen formen. Danach die Bällchen in der Pfanne mit Rapsöl anbraten, bis sie Farbe angenommen haben. Im Anschluß die Hackbällchen in eine Auflaufform geben. In der noch warmen Pfanne die gewürfelte Zwiebel anbraten und den Knoblauch hinzufügen. Anschließend das Tomatenmark hinzugeben und alles kurz anbraten lassen. Mit der süßen Sahne ablöschen und alles miteinander verrühren. Die Soße mit Spice It! Traum der Toskana sowie Spice It! Meersalz & bunter Pfeffer kräftig abschmecken. Danach die Soße über die Hackbällchen geben und den in Scheiben geschnittenen Mozzarella auf den Bällchen gleichmäßig verteilen. Die Auflaufform bei 190 ° Heißluft für ca. 25 Minuten in den Backofen geben und den Mozzarella schön braun werden lassen.

Als Beilage zu den Hackbällchen Toskana eignet sich frisches Ciabatta.

Hackbällchen Toskana

Hackbällchen Toskana

Ich glaub mich knutscht ein Elch! Mit unserem Rezept für Köttbullar kommst Du den klaren Seen und dem satten Grün der Wälder Schwedens ganz nah.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Zutaten
  

  • 500 g Hackfleisch
  • 50 g Semmelbrösel

Anleitungen
 

  • <h1>Genussreise nach Schweden: die Zubereitung</h1>
    <strong class="az-detail-blog">1. </strong>Augen zu und durch: Schäl und würfel zunächst die beiden Zwiebeln. Die eine schmeißt Du mit etwas <a href="/olivenoel/187/omajolas-nika">Omajolas NIKA Olivenöl</a> in die Pfanne und bringst sie ordentlich zum Schwitzen. Die andere darf zuschauen und auf ihren großen Einsatz warten.
    <strong class="az-detail-blog">2. </strong>Nun geht’s ans Gehackte! Mach es für die Bällchen mit den Semmelbröseln, dem Ei und 2 Esslöffeln der gehackten Petersilie vertraut. Richtig magisch wird’s mit unserem SPICE IT! Magic Meat. Gib schließlich die angebratene Zwiebel dazu und vermisch alle Zutaten gründlich miteinander, bevor Du aus der entstandenen Masse etwa walnussgroße Bällchen formst.
    <strong class="az-detail-blog">3. </strong>Vorsicht, heiß und fettig! Erhitz erneut <a href="/olivenoel/187/omajolas-nika">Omajolas NIKA Olivenöl</a> in der Pfanne, brat die Hackbällchen darin rundherum knusprig braun an und nimm sie dann aus der Pfanne.
    <strong class="az-detail-blog">4. </strong>Ohne eine schmackofetzige Soße wären es nur Hackbällchen. Daher fügst Du dem Restöl in der Pfanne nun die zweite Zwiebel hinzu und bestäubst sie mit dem Mehl. Wenn die Zwiebelwürfel schön verschwitzt sind, verschaffst Du ihnen mit Brühe, Sahne und Zitronensaft etwas Abkühlung.
    <strong class="az-detail-blog">5. </strong>Schmeck die Soße mit einer Prise <a href="/gewuerze/mediterran/19/meersalz-bunter-pfeffer">SPICE IT! Meersalz &amp; bunter Pfeffer</a> und einer Pippi-Langstrumpf-starken Portion Hollahi-hollaho-holla-hopsasa ab, wirf die Hackbällchen dazu und ganier die fertigen Köttbullar mit der restlichen Petersilie. Riktig läcker!

Share: