• Gratis Versand ab EUR 50,00
  • Sicherer und verschlüsselter Check-Out
  • Mehr als 1000 Artikel verfügbar
Menu
HomeIndischNamaste: Indisches Mango-Hühnchen-Curry

Namaste: Indisches Mango-Hühnchen-Curry

Kurzbeschreibung:

Arbeitszeit
20 Min.

Koch-/Backzeit
25 Min.

Schwierigkeit
Normal

Erleb ein kulinarisches Feuerwerk und reise mit dem fruchtigen Duft unseres Indisches Mango-Hühnchen-Curry in der Nase an exotische Orte. Mit diesem Rezept schwingst Du Dich auf deinen fliegenden Teppich und erlebst Indien mit all seinen typischen Gerüchen und Farben.

Text:

Für 4 Personen benötigst Du:

500 g Hähnchenfilet
1 Zwiebel, groß
3 Zehen Knoblauch
1 frische Mango
1 Dose Mango
1 EL Tomatenmark
2 TL Zucker
3 EL Kokosmilch
1 Becher Crème fraîche
2 EL Naturjogurt, mild
2 EL SPICE IT! Curry mild
1 EL Rapsöl
 nach Belieben: SPICE IT! Meersalz & bunter Pfeffer
1 Messerspitze Ausgelassenheit

Geschmacksexplosion am Herd: Zubereitung

1. Wasch das Hähnchenfilet sorgfältig mit kaltem Wasser und leg es anschließend ordentlich trocken. Mit einem scharfen Messer schneidest Du es in gleichgroße Würfel. Widme Dich nun der Zwiebel, befreie sie von ihrer Schale und schneide sie in feine Würfel. Dem Knoblauch ziehst Du ebenfalls die Schale über die Zehen, um dann alles aus ihnen herauszupressen. Trenn die frische Mango von ihrer Schale und schnipple sie in etwa gleichgroße Würfel. Die Mango aus der Dose pürierst Du, bis die Masse schön glatt und geschmeidig ist.

2. Heiz einen großen Topf mit Rapsöl auf dem Herd vor. Dann hinein mit den Hähnchenwürfeln zum Anbraten. Jetzt noch mit SPICE IT! Meersalz & Pfeffer würzen und wieder raus aus dem Topf und Platz gemacht.

3. Im gleichen Topf haben jetzt Knoblauch und Zwiebel gemeinsam mit SPICE IT! Curry mild und Tomatenmark ihren großen Auftritt. Brate alles zusammen an, versüße es mit dem Zucker und verfeinere es mit Kokosmilch. Zu dem Happening im Topf gesellen sich nun Crème fraîche sowie die pürierte Mango. Alles ein paar Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen und zu einer glatten Soße verrühren. Füg je nach Gusto noch Naturjoghurt hinzu.

4. Die Hähnchenwürfel dürfen jetzt wieder mitmachen und werden zum Curry gegeben. Zum Schluss die gewürfelte Mango und die Messerspitze Ausgelassenheit nicht vergessen. Das Curry ca. 10 Minuten auf niedriger Stufe garen. Abschmecken und bei Bedarf noch etwas SPICE IT! Curry mild hinzufügen. Oooommmm! Namaste: Indisches Mango-Hühnchen-Curry.

Namaste: Indisches Mango-Hühnchen-Curry

Namaste: Indisches Mango-Hühnchen-Curry

Share: