• Gratis Versand ab EUR 50,00
  • Sicherer und verschlüsselter Check-Out
  • Mehrere 100 Artikel im Angebot
Menu
0 item Warenkorb: 0,00
  • No PRODUKTs in the cart.
HomeSuper spicy: Indisches Hühnerfrikassee

Super spicy: Indisches Hühnerfrikassee

Super spicy: Indisches Hühnerfrikassee

Kurzbeschreibung

Arbeitszeit
40 Min.

Koch-/Backzeit
110 Min.

Schwierigkeit
normal

PT40M
PT110M
PT150M
Hauptgericht
Indisch
indisch, Curry, Hähnchen

Nach diesem indischen Hühnerfrikassee bist du glücklich und satt – das verschlägt Dir die Sprache.

Text:

Für 4 Portionen benötigst Du:

3 cm Ingwer
1.500 g Suppenhuhn
1 Bund Suppengrün
1 Lorbeerblatt
1 TL Pfefferkörner
1 TL Koriandersamen
3 Gewürznelken
1 Zimtstange
1 ½ TL SPICE IT! Rotes Meer Meersalz
nach Belieben SPICE IT! Meersalz & bunter Pfeffer
1 ½ – 3 TL SPICE IT! Curry hot
nach Belieben SPICE IT! Cayennepfeffer
1 Zucchini
750 g Blumenkohl
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 EL Butter
40 g Mehl
400 ml

ungesüßte Kokosmilch

1 Stiel Koriander
1 Prise Entdeckergeist

Unser Chicken Dinner ist ein Winner: Zubereitung

1. Bereit im ersten Schritt die Brühe und das Huhn vor. Schäl dafür das Stück Ingwer und schneid es klein. Wasch die Außen- und Innenseite Deines Huhns und lege es mit dem Ingwer in einen Topf, der ungefähr 7 Liter Fassungsvermögen bietet. Füll den Topf mit knapp 3 Litern Wasser – Dein Huhn sollte vollständig bedeckt sein. Koch den Inhalt des Topfs nun bei mittlerer Hitze auf und lass ihn dann bei schwacher Hitze ungefähr 90 Minuten köcheln. Schöpf währenddessen entstehenden Schaum ab.

2. Ist Dein Huhn erst einmal sicher im Wasserbad deponiert, geht es jetzt an das „Drumherum.“ Putz, wasch und schäl das Suppengrün und schneid es grob. Nach 45 Minuten können das Suppengrün sowie das Lorbeerblatt, die Pfefferkörner, Koriander, Nelken, die Zimtstange und zunächst 1 ½ Teelöffel SPICE IT! Rotes Meer Meersalz zum Huhn gegeben werden.

3. Die Restgarzeit kannst Du dazu nutzen, bereits weitere Teile des Gerichts vorzubereiten. Putz und wasch die Zucchini, den Blumenkohl und die Lauchzwiebeln. Halbier die Zucchini längs und schneid sie in Scheiben, zerteil den Blumenkohl in Röschen und schneid die weißen und grünen Teile der Lauchzwiebel getrennt in Ringe. Zu guter Letzt schälst und hackst Du die Knoblauchzehe.

4. Sind die 90 Minuten vorbei, ist es Zeit für die Garprobe. War diese erfolgreich, nimmst Du einfach das Huhn aus der Brühe und lässt es etwas abkühlen, bevor Du die Haut vom Huhn und das Fleisch von der Karkasse entfernst. In der Zwischenzeit kannst Du die Brühe durchsieben und 700 Milliliter davon wieder aufkochen. Den Rest der Brühe setzt du anderweitig ein.

5. Lass den Blumenkohl in der kochenden Brühe für knapp zwölf Minuten garen. Die Zucchini köchelt in den letzten 4 Minuten mit. Gieß danach das Gemüse ab und fang die Brühe wieder auf.

6. Im letzten Arbeitsschritt gilt es nun, alle Teile des Rezepts zu kombinieren. Erhitz dafür zunächst Butter in einem großen Topf, bevor Du die weißen Ringe der Lauchzwiebel und die gehackte Knoblauchzehe zum Andünsten dazugibst. Stäub Mehl und je nach Geschmack 1 ½ -3 Teelöffel SPICE IT! Curry hot darüber. Lass alles anschwitzen und rühr dabei stetig damit sich keine Klümpchen bilden. Gib nun die Kokosmilch und die aufgefangene Brühe hinzu, bevor Du die gesamte Masse erneut aufkochst und für knapp 5 Minuten köcheln lässt. Nun hast Du etwas Zeit um den Koriander zu waschen und zu putzen, bevor Du den Inhalt des Topfs mit SPICE IT! Meersalz & bunter Pfeffer und SPICE IT! Cayennepfeffer abschmeckst und Deine Hühnchenteile sowie das Gemüse für ein letztes Erhitzen mit in den Topf gibst.

7. Streu beim Anrichten den Koriander und die grünen Lauchzwiebelringe auf das Frikassee. Die verleihen eine zusätzliche Geschmacksnote und extra Biss. Und als Allerletztes verteilst Du noch eine gute Prise Entdeckergeist Deinem indischen Hühnerfrikassee. Lecker!

Super spicy: Indisches Hühnerfrikassee

File under
Recipe Card powered by Delicious Recipes
Share: